Basler Fasnacht

Sagen Sie's weiter


55373

Ihre Firma?

Was für ein Ereignis! Am Morgenstreich, dem Montag nach Aschermittwoch um 4.00 Uhr früh, gehen in Basel die Lichter aus - und die von innen beleuchteten Laternen der Cliquen an. Königin Fasnacht übernimmt dann für exakt 72 Stunden das Zepter. Drei Tage lang steht die Stadt Kopf, getragen vom Klang von Tausenden von Piccolos und Trommeln. Am Montag- und Mittwochnachmittag formieren sich die unzähligen Cliquen zu "Cortèges", an denen sie ihre Sujets präsentieren. Am Montag- und Mittwochabend ziehen über 60 Schnitzelbank-Gruppen durch die Wirtschaften. Der Dienstagnachmittag gehört den Kinder, der -abend den Guggenmusik-Gruppen und der prachtvollen Laternenausstellung auf dem Münsterplatz. Beim "Gässle" ziehen schließlich alle durch die engen Basler Gässchen.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0